· 

Der GODOX TT350N ist klein und bringt eine gute Leistung

Deshalb habe ich für diese Kamera einen passenden Systemblitz gesucht und diesen in dem GODOX TT350N gefunden.

 

Dieser Blitz ist sehr kompakt und ideal für kleine Systemkameras. Seine Abmessungen sind wie folgt: B x H x T: 140 × 62 × 38 mm und wiegt nur 200g ohne Batterien. Der Blitz kostet etwas unter € 100.- und hat eine Leitzahl von 36.

 

 

Geliefert wird der GODOX mit einer passenden Transportasche, den üblichen Plastikdiffusor und auch einen praktischen Reflektor.

Die wichtigsten Specs des GODOX TT350N sind wie folgt

Der Blitz leuchtet vom Weitwinkel 24 mm bis zum leichten Telebereich 105 mm problemlos aus.

Dazu wird der Blitz entweder mit einem automatischen Zoom oder kann auch durch ein manuelles Zoom im Blitzreflektor gesteuert. Dieser kann in alle Richtungen bewegt werden.

 

Die Blitzdauer bewegt sich von einem 1/350 bis zu 1/20.000 Sekunden und wird entweder durch eine  TTL-Blitzautomatik oder kann auch manuell gesteuert werden, die Blitzbelichtungskorrektur (FEC) ist  manuell von ± 3 Blendenstufen in Schritten von 1/3 Blendenstufen möglich.

 

Der Synchronisierungsmodus bewegt sich bis zu Hochgeschwindigkeitssynchronisierung (bis zu 1/8000 Sekunden) und kann individuell auf den ersten als auch zweiten Vorhang synchronisiert werden.

Es gibt auch die Funktion Multi-Flash, kann bis zu 90-mal mit einer Frequenz von 99 Hz eingestellt werden.

 

Eingebaut ist auch eine drahtlose Steuerung des Blitzes, auf Basis einer 2.4G Funkübertragung. Dabei kann zwischen der Funktion Master, Slave oder Aus (von der Kamera direkt angesteuert) gesteuert werden. Dabei können 3 unterschiedliche, steuerbare Slave-Gruppen (A, B und C) differenziert werden. Die Übertragungsreichweite beträgt (ungefähr): ≤.30 m und es gibt 16 Kanäle (1-16).

 

Für die Scharfstellung der Kamera gibt es auch einen Autofokus-Hilfsstrahl.

Die effektive Reichweite (ca.) beträgt mittig 0,6-4 m und peripher bis zu 0,6-2,5 m.

 

Die Stromversorgung erfolgt durch AA-Batterien: Ni-MH-Batterien (empfohlen) oder 2 * LR6-Alkalibatterien.

 

Die Recycling-Zeit beträgt ca. 0,1-2,2 Sekunden (Ni-MH-Akkus von Panasonic).

Mit 2500 mA Ni-MH-Batterien können bis zu 210 Aufnahmen gemacht werden.

 

 

Der Blitz verfügt auch über einen Stromsparmodus. Das Gerät schaltet sich nach ca. 90 Sekunden Leerlauf aus.

Meine ersten Erfahrungen mit dem GODOX TT350N

Der Blitz ist erstaunlich kompakt und aber weist eine tolle Leistung auf.

 

Ich war überrascht über die gute Ausleuchtung, sowohl mit dem Joghurtbecher als auch mit dem mitgelieferten Reflektor. Dieser ist im zusammengelegten Zustand sehr gut verstaubar und kann relativ einfach am Blitz befestigt werden.

 

Die Handlichkeit des Blitzes kann sehr gut mit einer Hand dargestellt werden.

Beispielfotos

Hier eine Belichtungsserie mit gleicher Belichtungseinstellung. Ich habe absichtlich beim Foto mit der Softbox die Belichtung nicht korrigiert, obwohl die Aufnahme leicht unterbelichtet ist. Damit kann besser der Unterschied aufgrund den verschiedenen Blitzeinstellungen betrachtet werden.

Resümee

Für die kompakte Systemkamera NIKON Zfc passt der kompakte Systemblitz von GODOX, nämlich der TT350N ausgezeichnet und liefert auch tolle Ergebnisse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0